Rehasport ist ein Bewegungsangebot, das sich an Menschen mit Behinderung, an Menschen mit drohender Behinderung sowie an chronisch Kranke richtet.

Die Teilnehmer einer Gruppe treffen sich regelmäßig, um unter Anleitung eines speziell ausgebildeten Übungsleiters gemeinsam Sport zu treiben.

In den einzelnen Stunden werden neben Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Geschicklichkeit, vor allem auch gruppendynamische Prozesse geschult.

Das Besondere am REHA-Sport ist, dass er als Präventivmaßnahme von den Rehabilitationsträgern (Gesetzliche Krankenversicherungen, Unfallversicherung, Rentenversicherung, o.ä.) finanziert wird.